Du erreichst uns von Mo - Fr 9:00 - 13.00 und 15.00 - 19.00 Uhr unter: 0271 - 38 15 03

Venezien

Die Seite ist noch im Aufbau.

Hier findest du die Infos von unserer alten Internetseite

 

 

imageimageimageimageimageimage

Einfache Thermik in Norditalien

Im Norden Italiens und Venetiens am Alpen-Südrand findet unsere Italien-Woche statt (nicht in Bassano – dort ist es uns in dieser Jahreszeit viel zu voll!). Die Bergkette am Rande der Ebene einerseits, am Rande des dahinter liegenden Gebirges andererseits, ist optimal angeströmt und bietet eine tolle Aussicht auf die davor liegende Ebene mit einem ungewöhnlichen Flussbett. Hier steht der Wind von morgens bis abends sehr oft genau richtig an und im Laufe des Tages entwickelt sich meist genug Thermik, um auch mal „auf Strecke“ zu gehen. Wir führen das Performancetraining durch und werden Thermik fliegen und soaren bis die Sonne untergeht. Das Gelände bietet insbesondere auch Streckenflugeinsteigern die Möglichkeit, Ihre ersten Kilometer „weg“ zu fliegen. Das Wichtigste aber: Hier können auch frisch A-Lizensierte sehr einfach starten und sogar toplanden, denn der Startplatz liegt auf der ersten Kette und ist sehr rund und eher „weich“. Wir fliegen nur an unserem Hausberg, da andere Fluggebiete zu weit entfernt sind.

Geeignet für Flugbetreuung, Genussflieger, B-Lizenz-Anwärter und Streckeneinsteiger

Ideal ist die Ausfahrt für Piloten, bereits direkt ab A-Lizenz, auch für Einsteiger und Gelegenheitsflieger. Deine Start- und Landetechnik sollte einigermaßen zufriedenstellend sein. Bei windigeren Bedingungen können die Piloten auch mal von uns gestartet werden … Wir führen mit Dir die Übungen des Performance-Trainings durch, soweit Du sie nicht bereits gerade in der A-Lizenz oder anderweitig gemacht hast. Viele Piloten kommen direkt nach der A-Lizenz mit hierher, um gleich weiter selbstständig fliegen zu üben. Wir betreuen Dich am Startplatz, und wir helfen Dir per Funk beim Einstieg in die Thermik. Der Landeplatz ist einfach. Das Gelände eignet sich für ausgiebiges Soaren bis in den Abend hinein und es gibt vom späten Vormittag bis zum mittleren Nachmittag meist gute, großräumige Thermik. Zum Teil wirst Du von uns direkt aus der Luft betreut. Die Reise ist sehr gut geeignet, das erste selbstständige Fliegen zu entwickeln aber eben mit Betreuung, (meist Sicht- und immer Funkbetreuung), falls man doch mal unsicher ist. Auch eine gute Gelegenheit, mal Top zu landen oder mal eine erste Strecke bei nicht zu schwierigen Bedingungen zu versuchen. Du kannst hier auch sehr gut Deinen B-Lizenz-Abschlussflug über mehr als 10 km probieren. Geübte Streckenflieger mit hohen Ansprüchen an sehr weite Strecken entscheiden sich besser für die Streckenflugtrainings, Südtirol, Südfrankreich oder Australien.

Nette Gruppe, viel Genuss und einfach gute Laune

Die Reise wird mit einer kleinen Gruppe durchgeführt (max. 16 Teilnehmer). Unser Fluggebiet befindet sich etwa 90 km von Venedig entfernt, aber auch auf dem Weg dorthin gibt es schon typisch italienische Baukunst und Malereien zu bestaunen. Sicher interessant für Dich, wenn Du Deine Partner/In oder Familie mitnimmst, was hier gut möglich ist. Die Abende verbringen wir gemeinsam bei gutem italienischem Essen und mit bester Laune.

Die kleinen Dinge rundherum: Kennenlernen, Unterbringung und Verpflegung

Wir würden Dich gerne ein paar Wochen vor der Reise persönlich kennenlernen. Wir wohnen in der Nähe des Fluggebiets bei einer netten Wirtin und ihrem Mann in einem schönen und gepflegten kleinen Haus mit Garten und gratis leihbaren Fahrrädern, mit denen Du oder Deine Begleiter die Gegend erkunden können. Auch zum Wandern finden sich geeignete Gelände. Unsere Wirtsfamilie ist sehr freundlich, spricht englisch und stellt uns jeden Abend leckeres Essen auf den Tisch.

Preis für Flugbetreuung in Venetien
Siehe:       Preisliste
Was in den Kosten enthalten ist und was nicht:
Enthalten:
– Betreuung am Startplatz und vor, während und nach den Flügen
– Streckenflug-Einweisung
– Leihfunkgerät
– Bergfahrten
– Startgebühren der Geländehalter
– Organisation der Rückholung bei StreckenflügenNicht enthalten sind:
– Verpflegung, Übernachtung
– Anreise, Kosten der Rückholung bei Streckenflügen (z. B. Bahnfahrkarte oder Spritkosten)
– optional Leihausrüstung pauschal für 220,- € möglich, bei anschließendem Kauf derselben Ausrüstung volle Anrechnung der Leihgebühren!
Nutze die Gelegenheit und flieg mal was Anderes ….,
Schirme Probe fliegen oder Ausrüstung leihen.

Wer gerade keine eigene Ausrüstung besitzt, kann auch eine Ausrüstung bei uns leihen gegen eine pauschale Leihgebühr. Du kannst aus verschiedenen gebrauchten und neuen Gleitschirmen von 6 verschiedenen Herstellern aussuchen! Falls Du diese Ausrüstung nach der Reise kaufen möchtest, wird die Leihgebühr darauf angerechnet. Claus testet laufend fast alle neuen Schirme und kann Dir kompetente Empfehlungen geben. Wir haben immer auch eine große Auswahl an geprüften, gebrauchten Ausrüstungen anzubieten. Nenne uns vorher Deine Wünsche oder noch besser: komm mal zur Besprechung bei uns vorbei, dann kann man auch noch weitere Ausrüstungswünsche besprechen. Zum Beispiel Varios und GPS zur Aufzeichnung Deines B-Lizenz-Fluges oder um einfach besser oben zu bleiben…

B-Praxis: 1/2 stündige Flüge und ein nach- gewiesener Flug über mehr als 10 km

Während unserer Italienreise bieten wir auch das Trainieren des Streckenfliegens an. Du kannst die Reise prima nutzen, um die 10 nötigen Flüge über 30 Minuten Dauer zu sammeln oder den Praxis-Abschlussflug der B-Lizenz damit zu absolvieren. An geeigneten Tagen laden wir Dich zum „Hinterherfliegen“ mit Funkkontakt ein! Möchtest Du bei dieser Gelegenheit die B-Lizenz machen, solltest Du am besten vorher die B-Theorie mit Prüfung abgeschlossen haben. Zu mehr als halbstündigen Flügen wirst Du mit Sicherheit kommen, falls Dir diese noch fehlen! Mehr zum ganzen Thema B-Lizenz findest Du hier B-Lizenz. Integriert ist bei Bedarf auch eine Schulung im Umgang mit GPS, Funk und Vario in der Flugpraxis.