Du erreichst uns von Mo - Fr 9:00 - 13.00 und 15.00 - 19.00 Uhr unter: 0271 - 38 15 03

Fortbildung

 Für Vielleser

Fortbildung: Freies Fliegen verbessern und Spaß haben

 

Flugtechnik
Thermik/Strecke
Sonstige
Motor

Unsere Übersicht zeigt, wodurch Du Deine Flugtechnik verbessern oder Zusatzfähigkeiten erwerben kannst. Weiter unten auf der Seite folgt eine Übersicht über die angebotenen Kurse, zu denen es jeweils eine detaillierte Kursbeschreibung gibt.

Die Weiterbildung für Fortgeschrittene in der Flugschule Siegen
Die mit blauen Pfeilen gekennzeichneten Kurse kannst Du auch schon vor erhalt der A-Lizenz
belegen, für alle anderen Kurse brauchst Du eine gültige A-Lizenz. Die Kurse können wahlweise gebucht werden und bauen nicht aufeinander auf (Ausnahme B-Lizenz).
Praxis
Flugtechnik
B-Lizenz-Theoriekurs
Streckenflug
Sonstige Fortbildung
Gleitschirm

Windenkurs
Start-Berechtigung
(inkl. Theorie)Winden-
fahrer-
Berechtigung
(inkl. Theorie)Tandem-
Berechtigung
(inkl. Theorie)Fluglehrer-
Assistenz
Fortbildung motorisiertes
GleitschirmfliegenUL-Motorschirm-
Fliegen mit Benzinmotor Fußstart und Trike (inkl. Theorie)

Elektroflug.
Startart Elektroaufstiegshilfe
(inkl. Theorie)

Rückwärts-
start-Training
und Aufzieh-
übungenFlugbetreuungPerformance-TrainingRettungswurfSimulator-
Training
B-Lizenz-Theorie mit
Prüfung (unbeschränkter
Luftfahrerschein)
B-Lizenz-Praxis
Streckenflug

B-Lizenz-Praxis inkl.
Performance-Training
(unbeschränkter Höhen-
flugausweis)Praxis Themik- und
Streckenflug-Training

Streckenflug Mittelgeb
(B-Prüfungsflug möglich)Streckenflug Hochgebirge
(B-Prüfungsflug möglich)Betreutes Fliegen bei
Flieger-Reisen
(B-Prüfungsflug möglich)

 

Was du davon hast bei uns Kurse zu besuchen

Wir sind das einzige vom DHV zertifizierte Performance- Center in Westfalen. In unseren Kursen in Siegen zeigen Dir erfahrene Thermik- und Streckenflieger das optimale Fliegen im Mittelgebirge, verbessern Dein Groundhandling oder Deine Starttechnik. In unseren Performance-Wochen (Thermik-Technik) lernst oder verfeinerst Du aktives Fliegen, Abstiegsmanöver und das Üben des richtigen Reagierens bei Einklappern. Die Manöver werden vormittags trainiert – mittags und nachmittags steht Thermikfliegen auf dem Programm. Alle Performance-Kurse haben maximal 15 TeilnehmerInnen, denn ein persönlicher Umgang miteinander ist uns sehr wichtig. Wir stellen bereits in der Ausbildung sehr hohe Qualitätsanforderungen an uns selbst, was wir natürlich in der Fortbildung fortführen.

Wir haben viele Stammkunden, die immer wieder zu uns kommen: sei es bei Reisen oder zu Flugtechnik-Kursen oder Streckenflug-Trainings. Diese Kunden belohnen wir mit einem Treuebonus-Rabatt ab der 2. Fahrt. Auch wer eine Ausrüstung bei uns gekauft hat, kommt gerne wieder zu uns, denn wir beraten aufrichtig und sind nicht an feste Hersteller gebunden. Mehr dazu im Flugsportladen Siegen.

Preise und Ermäßigungen

Die Preise der Kurse sind nicht einheitlich, da es sich um sehr unterschiedliche Angebote handelt

Kurs-Übersicht: Praxiskurse Flugtechnik verbessern

Auch nach der Ausbildung zur A-Lizenz gibt es noch Sinnvolles zu lernen oder aufzufrischen. Schau Dich mal um, sicher ist auch für Dich etwas Interessantes dabei. Rückwärtsstart und Performance-Training machen für jeden Piloten Sinn. Unsere Flugbetreuung hilft bei Unsicherheiten, wie sie beispielsweise nach längeren Pausen entstehen können.

Rückwärtsstart-Training und Aufziehübungen
in Siegen oder Eisenach.
Dieser Kurs ist schon in der A-Lizenz Ausbildung möglich. Er macht allerdings nur Sinn, wenn Du bereits eine eigene Ausrüstung hast und schon einigermaßen Übung im „normalen“ Vorwärts-Aufziehen hast. Der Rückwärtsstart bietet den Vorteil, dass man direkt vor dem Start noch mal die Leinen ganz genau kontrollieren kann und einen ruhigen Start hinbekommt. Auch bei stärkerem Wind ist er eine sicherere Lösung, da Du auf den Schirm zulaufen kannst und ihn im Blick hast.
Auffrischung/Einzelunterricht
Lange nicht mehr geflogen? Oder immer gleich „abgesoffen“? Wir helfen Dir gerne bei jeder „Unsicherheit“ und geben auch Funkunterstützung zum „Obenbleiben“. Nenne uns Deine Wünsche, alles ist möglich! In Siegen wirst Du in unseren Höhenkurs-Geländen wieder hochgefahren. Oft hilft bereits ein einzelner Tag, dementsprechend kannst Du ganz nach Ermessen einzelne Tage buchen. Findet jedes Wochenende mit geeignetem Wetter statt!
Thermik/Technik Performance-Training in Südtirol
In dieser Woche fliegen wir in freundschaftlicher Atmosphäre in kleinen Gruppen und einfachen Geländen. Morgens finden die Übungen des Performance-Trainings statt und danach werden wir Thermik fliegen. Du wirst sowohl beim Start wie in der Luft, als auch bei der Landung von 2 FluglehrerInnen betreut. Wir bieten dieses Training 3 mal im Jahr an.

Rettungsgerätewurf-Training in Siegen.

Dieser Kurs ist bei uns schon in der A-Lizenz Ausbildung integriert. Hier kannst Du das Auslösen der Rettung aber nochmals üben, damit Du sie im Ernstfall eher wirfst. Außerdem kann die „Kompatibilitätsprüfung Gurt-Retter“ dabei von uns durchgeführt werden, z. B. auch, wenn Du eine neue Ausrüstung gekauft hast. Im Anschluß wird die Rettung neu gepackt.

 

Simulator-Training in Siegen
2 x im Jahr kommt der „ActiveFly“-Flugsimulator inkl. Erfinder nach Siegen in unsere Flugschul-Räume. Dabei kannst Du im „Trockenen“ gefahrlos üben: Aktives Fliegen und Klapperprävention und die richtige Reaktion auf Turbulenzen und Einklapper. Die Termine findest Du immer in unserem Jahresprogramm Fortbildung.
Thermik- und Streckenflugtraining
Endlich lange oben bleiben! Wenn Du lernen möchtest, wie man Thermik richtig zentriert bist Du bei uns genau richtig! Unsere Fluglehrer helfen Dir per Funk in der Luft an der richtigen Stelle einzudrehen. Oder Du möchtest gerne das erste Mal auf Strecke gehen? Lass Dir von uns zeigen, welche Routen sich am besten eignen und wie das Streckenfliegen funktioniert. Auch die sogenannte B-Lizenz (unbeschränkter Luftfahrerschein) kannst Du bei uns machen. Hierzu absolvierst Du zunächst einen Theorie-Kurs mit Theorie-Prüfung. Anschließend kannst Du Deinen B-Lizenz-Prüfungsflug in jedem der hier angebotenen Streckenflugkurse machen! Oder auf einer unserer Gleitschirm-Reisen!

B-Lizenz-Theorie-Wochenende

Findet meist 2 x im Jahr statt und ist Voraussetzung für die Überlandberechtigung („unbeschränkter Luftfahrerschein = „B-Schein“). Dieser Kurs beinhaltet nicht nur trockene Theorie, denn die Flugschule Siegen hat sehr erfahrene und erfolgreiche Streckenflieger vorzuweisen! Diese haben Ihr Wissen anhand von „Eigenexperimenten“ erworben und geben viele Tipps zu Einstiegsstellen, Routenwahl und geeigneten Streckengebieten vom heimischen Mittelgebirge bis zum Hochgebirge.

B-Lizenz-Praxis inkl. Performance-Training in Südtirol

Bieten wir gekoppelt an mit unserem Performance- und Thermiktraining in Südtirol. Abends vor den Flugtagen besprechen wir gemeinsam die hier wichtigen Thermikquellen, Einstiegsstellen und Routen für kleine Streckenflüge, die auch Strecken-Anfänger schaffen können. Hier kannst Du Deine 10 30-minütigen Flüge machen, im Frühjahr und Sommer auch den B-Lizenz-Abschlussflug bei geeigneter Wetterlage.

 

Streckenflug-Training im Mittelgebirge
je nach Wetter in Siegen und Umgebung, an Mosel und Rhein oder rund um Eisenach
Dieses Training ist für PilotInnen mit B-Schein geeignet oder mit einiger Erfahrung im Fliegen bei stärkerer Thermik geeignet. Falls Du hier die B-Lizenz machen möchtest (was Du nicht musst), empfiehlt es sich, zuvor die B-Lizenz-Theorie absolviert zu haben. Unter anderem kann dann der B-Lizenz-Prüfungsflug hier absolviert werden, bei geeigneter Wetterlage. Wir starten der Wetterlage angepasst an Geländen im Mittelgebirge.

 

Südtirolsafari
Diese Woche ist für PilotInnen mit B-Schein oder mit einiger Erfahrung im Fliegen bei stärkerer bis starker Thermik geeignet. Falls Du hier die B-Lizenz machen möchtest (was Du nicht musst), empfiehlt es sich, zuvor die B-Lizenz-Theorie absolviert zu haben. Unter anderem kann dann der B-Lizenz-Prüfungsflug hier absolviert werden bei geeigneter Wetterlage. Wir starten der Jahreszeit angepasst auf hoch gelegenen Startplätzen mit sehr guten Thermikchancen und an Gebirgsketten, die das Streckenfliegen leicht machen.

 

Streckenflug-Training bei unseren Flieger-Reisen
in Frankreich, Italien und Spanien.
Auf diesen Reisen steht der Fliegerurlaub an erster Stelle – aber wir geben natürlich Tipps wie Du am besten auf Strecke kommst und organisieren auch Deine Rückholung.
Windenkurs Start-Berechtigung
Theorie, Praxis, Prüfung.
Du möchtest an der Winde starten können und dürfen? Der Windenkurs ist dafür da! Dieser Kurs ist schon in der A-Lizenz Ausbildung möglich und wird von uns auch dort angeboten. Der Kurs beinhaltet auch mit Lizenz 20 Praxisflüge, Startleiter-Übungen, Theorie und die zugehörigen flugschulinternen Prüfungen.
Kurs-Übersicht: Sonstige Fortbildungen

Wir sind seit 1992 aktiv in der Gleitschirmbranche und haben viel Erfahrung in allen Aspekten! Wir suchen und bilden immer gerne Nachwuchs aus! Du kannst bei uns als Fluglehrer-Assistent und/oder Tandem-Pilot Karriere machen! Unser Team ist kontinuierlich gewachsen und das soll auch so weitergehen! Sprich uns an !

Windenfahrer-Berechtigung
Theorie, Praxis, Prüfung.
Wenn Du in Deinem Verein oder Deiner Windengemeinschaft auch mal die Winde bedienen möchtest / solltest – bekommst Du bei uns die nötige Einweisung und übst das Winde fahren unter Aufsicht. Auch wir freuen uns über neue Windenfahrer.
Diese Ausbildung können wir in der Flugschule leider nicht bieten. Wir bilden neue Windenfahrer kostenlos im
Verein der Asslarer Gleitschimflieger aus, allerdings nur für Mitglieder.
Tandem-Berechtigung
Theorie, Praxis, Prüfung
Die Passagierberechtigung kannst Du bei uns machen. Voraussetzung: Bestandener Eingangstest beim DHV, derselbe wie der Eingangstest zur Fluglehrer-Assistenz. Unseren Kurs für die Tandem-Berechtigung führen wir zuerst an den Grundkursgeländen in Siegen oder Hessen durch. Dann die 40 Flüge an der Winde, unseren Hängen im Mittelgebierge und in Südtirol.
Beachte bitte, das zu den Kosten für den Kurs eventuell noch Kosten für die Auffahrten und eventuell für eine Woche in Südtirol dazu kommen.

 

Fluglehrer-Assistenz
Theorie- und Praxis-Betreuung.
Wir freuen uns, wenn Du Dich für die Tätigkeit als Fluglehrerassistent bei uns interessierst! Wir können immer Nachwuchs brauchen! Melde Dich einfach! Voraussetzung: Bestandener Eingangstest beim DHV, derselbe wie für die Tandem-Berechtigung.

 

Elektrostart und Motorschirm
Wir sind nicht nur vom DHV sondern auch vom DULV (Deutscher Ultraleicht Verband) anerkannte Flugschule. Und wir fliegen selbst gerne mit den Antrieben, die Piloten unabhängig von Berg oder Winde machen. In unserem Team gibt es einen erfahrenen 2-Takt-Motoren-Experten (Claus) und Elektroantriebs-Experten (Martin + Gunther).
UL-Motorschirmfliegen Benzin-Motor, Fußstart
Theorie, Praxis, Prüfung.
Dieser Kurs ist schon in der A-Lizenz Ausbildung möglich. Er macht allerdings nur Sinn, wenn Du bereits eine eigene Ausrüstung hast und schon einigermaßen Übung im „normalen“ Vorwärts-Aufziehen hast. Der Rückwärtsstart bietet den Vorteil, dass man direkt vor dem Start noch mal die Leinen ganz genau kontrollieren kann und einen ruhigen Start hinbekommt. Auch bei stärkerem Wind ist er eine sicherere Lösung, da Du auf den Schirm zulaufen kannst und ihn im Blick hast.
Elektroflug, „Startart Elektroaufstiegshilfe“ Fußstart
Theorie, Praxis, Prüfung.
Inzwischen gibt es erste Systeme, die als Ultraleicht zugelassen sind. Mit der „normalen“ UL-Motorschirm-Fluglizenz (s. o. „UL-Motorschirmfliegen Benzin-Motor“) können diese geflogen werden. Die Etablierung als dritte Startart neben den Startarten „Winde“ und „Hang“ ist beantragt. Wir erwarten hier weitere Entwicklungen und werden die Kurse anbieten, sobald das Ministerium zugestimmt hat.
Zum Kurs (wenn es irgendwann Zulassungen gibt)