Du erreichst uns von Mo - Fr 9:00 - 13.00 und 15.00 - 19.00 Uhr unter: 0271 - 38 15 03

Lead Slogan Text For Emotional Engagement !

Suchen auf Google

Impressum / AGB

Flugschule Siegen


Bernd Millat

Wetzlarer Str. 9
35756 Mittenaar-Bellersdorf
Telefon: +49 (0271)381503
E-Mail:  info@flugschule-siegen.de
Internet: www.flugschule-siegen.de

 

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 126 518 644

 

Zuständiges Aufsichtsorgan

Deutscher Hängegleiterverband e.V. (DHV) im DAeC
Fachverband der Drachenflieger und Gleitsegler
in der Bundesrepublik Deutschland

Postfach 88
83701 Gmund am Tegernsee
Internet: www.dhv.de

 

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Urheber- und Nutzungsrechte

Flugschule-Siegen.de macht hier ausdrücklich auf das Copyright aufmerksam. Das Kopieren, auch von Teilen, von dieser Seite ist nicht gestattet.

Die Seiten von www.flugschule-siegen.de beinhalten sowohl eigenes, als auch fremdes Material. Das Fehlen eines Copyrighthinweises auf einzelnen Seiten heißt nicht, dass das Material frei von Rechten Dritter ist. Geschütztes Bildmaterial oder Textinhalte verbleibt bei den Urhebern, wir machen uns dies nicht zu Eigen. Bei Beschwerden oder Copyrightansprüchen wenden Sie sich bitte an uns.

Die Aufnahme in reine Linklisten ist nicht gestattet. flugschule-siegen.de ist eine redaktionell betreute Seite, die aufgenommenen und/oder verlinkten Anbieter wurden mit größtmöglicher Sorgfalt überprüft. Eine Garantie für die Richtigkeit kann jedoch nicht übernommen werden.

Die Beschreibungen, Meinungen und Kommentare unterliegen dem Pressegesetz,
V.i.S.d.P.: Bernd Millat
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Bernd Millat

Namentlich gekennzeichnete Artikel spiegeln die Meinung des jeweiligen Autors wieder, welche nicht zwangsläufig die von www.flugschule-siegen.de

Auf den Seiten verwendete Logos, Markennamen und Produktbezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller.

 

Inhalt, Gestaltung, Umsetzung

Verantwortlich für den Inhalt, Text-Lektorat:
Bernd Millat, Inhaber


Fotografien:

Bernd Millat , Flugschule Siegen

Sämtliche Fotografien unterliegen dem Urheberrecht und sind geschützt.
Es ist nicht gestattet, diese ohne schriftliches Einverständnis der Urheber zu verwenden, zu kopieren oder anderweitig zu veröffentlichen.
Abgebildete Personen, die gerne „Ihr“ Bild auch selbst für den privaten Gebrauch haben möchten, dürfen sich selbstverständlich gerne an uns wenden.

Abbildungsrechte der abgebildeten Personen:
Erkennbare Personen wurden zu ihrem Einverständnis mit der kostenlosen Fotografie und Abbildung auf der Web-Präsenz befragt und erklärten unseres Wissens nach ihr Einverständnis. Wir bedanken uns ausdrücklich für diese Mitwirkung und Bereitschaft und dafür, dass wir die Personen hier abbilden dürfen!

Sollte sich dieses Einverständnis bis heute geändert haben oder ändern, so bitten wir die/den Betreffenden uns hierüber Bescheid zu geben, z. B. per Email oder Anruf:
0271-381503, wir werden dann die entsprechende Abbildung schnellst möglich entfernen.

Informationen zur Online-Streitbeilegung Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nehem daran nicht teil. Kontakt bitte mit info@flugschule-siegen.de aufnehmen.

Allgemeine Geschäftsbedingung der Flugschule Siegen,

Inhaber Bernd  Millat, FS Siegen

 

  1. Datenspeicherung

Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

1.2 Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist der Sitz von „Flugschule Siegen, Inhaber Bernd Millat“ in 35756 Mittenaar-Bellersdorf. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

2 Teil 2: Nutzungsbedingungen Internet – AGB für Nutzungsbedingungen Internet

2.1 Allgemeines

Die Nutzung der durch die „Flugschule Siegen, Bernd Millat“ zur Verfügung gestellten Internet-Seiten ist ausschließlich auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen zulässig. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie Ihr Einverständnis mit den vorliegenden Nutzungsbedingungen. Falls Sie mit einer oder mehrerer dieser Bedingungen nicht einverstanden sind, beenden Sie bitte umgehend die Nutzung dieser Webseite. Die „Flugschule Siegen, Inhaber Bernd Millat“ übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit sowie mängelfreie Darstellung oder technische Gestaltung der auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen. Die „Flugschule Siegen, Inhaber Bernd Millat“ behält sich das Recht vor, Inhalte der Webseite jederzeit, ohne Vorankündigung zu ändern, aktualisieren, ergänzen oder zu löschen. Die „Flugschule Siegen, Inhaber Bernd Millat“ haftet nicht für jegliche Verluste oder Schäden die aus dem betrachten, lesen, kopieren oder drucken dieser Website entstehen.

2.2 Datenschutzerklärung

Mit Aufruf der Internetseiten der „Flugschule Siegen, Inhaber Bernd Millat“ beginnt die Erhebung von Daten gemäß § 4 I Teledienstdatenschutzgesetz, indem die IP-Adresse des Nutzers und die Nutzungs- und Bestandsdaten automatisch an den Provider weiter geleitet werden. Die „Flugschule Siegen, Inhaber Bernd Millat“ versichert die ausschließlich anonymisierte Auswertung dieser Daten zu statistischen Zwecken. Die „Flugschule Siegen, Inhaber Bernd Millat“ verarbeitet persönliche Daten, die beim Besuch der Webseiten erhoben werden, gemäß den Bestimmungen der allgemeinen Datenschutzgesetze. Mit der Eingabe Ihrer persönlichen Daten willigen Sie ein, dass Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kundenpflege erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Darüber hinaus werden von uns nur persönliche Daten gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus freiwillig angeben, z.B. im Rahmen einer Registrierung, bei Umfragen, Gewinnspielen oder zur Durchführung eines Vertrages (Bestandsdaten). Die Datenschutzerklärung erstreckt sich nicht auf Webseiten anderer Anbieter, die mit diesem Angebot verlinkt sind.

2.3 Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf externe Internetseiten („Links“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der „Flugschule Siegen, Inhaber Bernd Millat“ liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, wenn die „Flugschule Siegen, Inhaber Bernd Millat“ von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Die „Flugschule Siegen, Inhaber Bernd Millat“ erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Die „Flugschule Siegen“ hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung sowie auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften externen Webseiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links, Verweise sowie für Fremdeinträge in von der „Flugschule Siegen, Inhaber Bernd Millat“ ggf. eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Sollten Sie mit dem Inhalt einer der verknüpften Seiten nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, diese nicht zu öffnen und uns umgehend zu informieren, damit wir diese Verknüpfung erneut überprüfen und gegebenenfalls entfernen können. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Webseite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3 Teil 3: Gleitschirmkurse, Schulung, Tandemflüge

(Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gleitschirmkurse, Schulung, Tandemflüge)

3.1 Gefahrenhinweis

Gleitschirmfliegen kann gefährlich sein: Es kann zu schweren Verletzungen und zum Tod führen. Ferner macht es süchtig.

3.2 Haftungsausschluss

Sie sind mit dem Haftungsausschluss der Flugschule Siegen einverstanden – die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Wenn sie durch einfache Fahrlässigkeit von einem Fluglehrer der Flugschule Siegen oder der Flugschule Siegen einen Schaden erleiden, ist die Haftung der Flugschule oder des Fluglehrers ausgeschlossen. Der Haftungsausschluss gilt unabhängig von Anspruchsgrund, Schadenursache und – Hergang sowie Art und Höhe des Schadens. Er gilt für Unfallschäden und sonstige Gesundheitsschäden, für Personen- und Sachschäden, für materielle und immaterielle Schäden sowie für Folgeschäden. Er gilt nicht, soweit eine Versicherung für den Schaden aufkommt, ohne bei der Flugschule Siegen oder einem oder mehreren ihrer Fluglehrer/n Rückgriff zu nehmen.

3.3 Anmeldung

Sobald sie sich zu einem Kurs (Grund-Schnupperkurs/Windenkurs/Tandemflug) anmelden, kann ein kostenfreier Rücktritt nur vor Anmeldeschluss des jeweiligen Kurses erfolgen. Der Rücktritt wird nur per E-Mail in Schriftform akzeptiert. Sollten sie später zurücktreten oder nicht zum Kurs erscheinen, wird der Kurstag in Rechnung gestellt. Handelt es sich um einen Gutschein, verliert dieser an Gültigkeit.

3.4 Rücktritt

3.4.1 Einzelkurse mit festen Kursterminen

Dazu zählen Grund- Schnupperkurse oder HK1/HK2 und Tandemflüge. Im Falle eines Rücktritts, muss uns dies schriftlich per E-Mail mitgeteilt werden. Als Rücktrittsdatum gilt der Eingang der Rücktrittsmeldung an den Veranstalter.

bis 48 Stunden vor Kursbeginn: 50%

bis 24 Stunden vor Kursbeginn: 100%

Eventuelle bestellte Übernachtungen müssen bei Rücktritt mit der Unterkunft besprochen werden und die anstehenden Kosten von ihnen beglichen werden. Wird die Mindestteilnehmeranzahl für einen Kurs nicht erreicht, kann der Veranstalter vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall können sie nach ihrem Wunsch einen anderen Termin belegen oder die geleistete Anzahlung unverzüglich zurückerhalten. Eine Rückerstattung der Kursgebühr für die Ausbildung, auch in Teilen, ist nicht möglich. 

3.4.2 Einzelkurstage (Tandemflüge, Schnuppertag, Grundkurstag, Windenkurstag bzw. Höhenkurs 1)

Bei diesen Kursen, die wetterabhängig an einzelnen Tagen, meist Wochenenden oder Feier- und Brückentagen angeboten werden, gilt folgendes: Ein Rücktritt bzw. eine Abmeldung ist aufgrund der Kurzfristigkeit dieser Kurse nach einer verbindlichen Anmeldung nicht kostenfrei möglich. Bei Abmeldung oder nicht erscheinen wird der Kurstag berechnet. Eine Rückerstattung der Kursgebühr, auch in Teilen, ist nicht möglich. Werden Kurse vom Kursleiter/Flugschule Siegen abgesagt, kann der gebuchte Kurs an einem anderen Tag nachgeholt werden.

3.4.3 Kombiangebot

Diese sind deutlich billiger als die Summe der Einzelkurse. Ein Rücktritt nach dem ersten Ausbildungstag ist nicht möglich – auch nicht bei nicht in Anspruch genommenen Ausbildungsteilen. Egal aus welchen Gründen der Rücktritt von ihnen erfolgt – es erfolgt keine Rückerstattung der Kurs- und Leihgebühr. Wir kalkulieren unseren Einkauf und Vorhaltung an Gleitschirmausrüstungen und die Personalplanung nach dem gebuchten Kombiangebot. Wenn sie sich nicht sicher sind, bei uns die Ausbildung vollständig absolvieren zu wollen oder falls sie die Bezahlung vor jedem Kurs einzeln vorziehen, empfehlen wir ihnen die Buchung von einzelnen Kursen. Weitergehende Ansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen. Eine Rückerstattung der Kursgebühr, auch in Teilen, ist nicht möglich. 

Ein Widerrufsrecht steht Ihnen gemäß § 312 g Abs. 2 Nr. 9 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) nicht zu.

3.4.4 Es kann keine Garantie für einen subjektiv vorgestellten Kurserfolg gegeben werden.

 

3.5 Versicherung

Sie nehmen an einem Gleitschirmflugkurs der Flugschule Siegen teil. Dabei sind sie den Vorschriften gemäß haftpflichtversichert, sofern sie ein Fluggerät der Flugschule benutzen. Es besteht eine Halterhaftpflicht, Deckungssumme 1,5 Mio., – €. Das bedeutet: Wenn während der Schulung durch Gebrauch eines Fluggerätes ein Dritter geschädigt wird, sind dessen Ansprüche durch die Haftpflichtversicherung des Fluggerätes abgedeckt. Es besteht keine Unfallversicherung: – wird eine gewünscht, wird auf das Angebot des Dachverbandes DHV verwiesen. Bitte 5 Tage vor Kursbeginn beantragen! Wir empfehlen eine Mitgliedschaft im DHV, da dann eine Versicherung für Bergungskosten (z.B. nach einer selbstverschuldeten Baumlandung) besteht. Die Fluglehrer sind haftpflichtversichert bis zu einer Deckungssumme von 500.000, – €

3.6 Kursgebühr

Bei Benutzung von Fluggeräten (Gleitschirm, Gurtzeug, Rettungsfallschirm) der Flugschule Siegen wird eine Leihgebühr nach dem Grundkurs fällig.  Schleppklinke, Funkgeräte mit Ohrhörer werden kostenlos verliehen. Die Kursgebühr (abzüglich geleisteter Vorauszahlungen) und die Leihgebühr sind bei Rechnungsstellung fällig. Bei Beschädigung der geliehenen Ausrüstung bezahlen sie die Reparaturkosten, bei Totalschaden den Kaufpreis.

3.7 Gültigkeit

Die Kursgebühr gilt für die Absolvierung des Kurses innerhalb von 12 Monaten. Beim Kombiangebot 18 Monate. Ein absolvierter Schnuppertag wird innerhalb von 6 Monaten auf weiterführende Kurse angerechnet. Gutscheine von MyDays werden nur mit 50% des Betrags angesetzt. Gutscheine sind vom Umtausch ausgeschlossen und ab Ausstellungsdatum 2 Jahre gültig.

3.8 Fluggeräte

Während der A-Schein Ausbildung (Grund-Schnupperkurs/HK1/HK2) schulen wir ausschließlich auf Ausrüstung, die bei der Flugschule Siegen Bernd Millat oder Flugsport Claus Vischer gekauft/geliehen wurde.  Ausnahmen sind nur mit der schriftlichen Zustimmung des Ausbildungsleiters nach Rücksprache möglich.

3.9 Teilnahmeausschluss

Gefährden sie ihre eigene oder die Sicherheit anderer, so behält sich der Veranstalter das Recht vor, den Vertrag zu kündigen. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Erstattung der Kursgebühr. Die Fluglehrer entscheiden über den Ort der Durchführung. Eventuelle Fahrtkosten, Übernachtungen oder Bergfahrten sowie DHV- Prüfungsgebühren sind in den Kursgebühren nicht enthalten.

3.10 Fahrlässigkeit

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Flugschule Siegen und ihre Mitarbeiter und Windenfahrer haften nur bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz – nicht jedoch bei einfacher Fahrlässigkeit!

 

3.11 Passagierflugkurs oder Ausbildungsflug im Doppelsitzer

Als mitfliegender FlugschülerIn im Doppelsitzer sind sie über die Risiken aufgeklärt worden – es besteht Verletzungsgefahr! Die Flugschule Siegen und ihre Tandempiloten haften nur bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz – nicht jedoch bei einfacher Fahrlässigkeit!

3.12 Passagierflug im Tandem als Selbstkostenflug

Bei den angebotenen Tandemflügen handelt es sich um nichtgewerbliche Selbstkostenflüge nach § 20 LuftVG, bei dem keine Gewinnerzielungsabsicht besteht. Haftung nach gültigem Recht entsprechend § 37 LuftVG.

3.13 Gefahreneinweisung

Sie versichern, über die Gefahren des Gleitschirmfliegens aufgeklärt worden zu sein. Es wird versichert, physisch und psychisch den Anforderungen des Gleitschirmfliegens gewachsen zu sein und nicht an Gebrechen zu leiden, die sich durch das Gleitschirmfliegen und seine typischen Gefahren und Belastungen verstärken könnten z.B. Rücken oder Bandscheibenleiden. Das Laufen auf den teils unebenen Startplätzen sowie das Starten und Landen stellt ein erhöhtes Risiko für das Sprunggelenk dar. Es werden ausdrücklich spezielle Flugschuhe die im Knöchelbereich verstärkt sind, empfohlen. Zum Beispiel Hanwag FLY, in der Flugschule erhältlich. Wanderschuhe helfen nicht!

3.14 Gültigkeit für andere Kurse der FS Siegen

Werden weitere Kurse, auch Weiterbildung für Lizenzierte durchgeführt, gelten auch hierfür die Kursbedingungen wie abgedruckt.

3.15 Einverständniserklärung

Sie erklären sich einverstanden, dass ihre Daten gespeichert und zur Information über Kurse der Flugschule Siegen und für Werbung für Kurse, Reisen und Produkte der Flugschule Siegen verwendet werden.

3.16 An-/Abreise

Die Hin- und Rückreise können sie eigenständig organisieren. Falls eine Mitfahrgelegenheit in einem Fahrzeug des Veranstalters angeboten wird, erfolgt diese zu den angegebenen Kosten und kann je nach Kapazität zugebucht werden.

Sie fahren im KFZ der Flugschule oder eines seiner Fluglehrer auf eigene Gefahr mit und verzichtet – außer in Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit – gegenüber FahrerIn und Halter des Kraftfahrzeugs auf Ersatz etwaiger Unfallschäden, soweit diese nicht durch irgendeine Versicherungsleistung auszugleichen sind. Ist bei einem Unfall neben dem Fahrer und Halter des Kraftfahrzeuges ein Dritter schadenersatzpflichtig, so beschränkt der/die MitfahrerIn seine Schadenersatzforderung gegen den Dritten auf den Teilbetrag, der dem Maß der Mithaftung des Dritten entspricht. Bei Erhebung einer Nebenklage verzichtet der/die MitfahrerIn gegenüber FahrerIn und Halter auf die Erstattung von Nebenklagekosten, soweit diese nicht durch eine Rechtsschutzversicherung zu übernehmen sind.

Von uns vermittelte Mitfahrgelegenheiten mit anderen Teilnehmern oder Mitarbeitern erfolgen aus reiner Gefälligkeit und alle Schadenersatzansprüche daraus lehnen wir ab.

4 Teil 4: AGB für Reisen

4.1 Teilnehmer

Sie können nur teilnehmen, wenn sie über eine gültige Lizenz verfügen. Sie müssen den zusätzlichen beschriebenen Anforderungen gewachsen, sowie entsprechend ausgerüstet sein. Sie nehmen auf eigene Verantwortung an der Reise teil. Der Startentscheid und die gesamte fliegerische Tätigkeit inklusive der Landung sind Sache von ihnen. Den Anordnungen der Reiseleiter/Fluglehrer ist unbedingt Folge zu leisten. Die Kursleiter sind berechtigt, wenn sie erkennbar die erforderlichen obengenannten Teilnahme-Voraussetzungen nicht erfüllen, zu Beginn und während der Reise ganz oder teilweise vom Flugprogramm auszuschließen.

4.2 Leistungen des Veranstalters

Der Reiseveranstalter verpflichtet sich zur sorgfältigen Durchführung der Veranstaltung gemäß der im Reiseprogramm beschriebenen Dienstleistungen. Den Leitern von Veranstaltungen bleibt es vorbehalten, das Fluggebiet witterungsbedingt oder im Falle unvorhersehbarer Umstände zu wechseln. Falls der Kurs/die Reise wetterbedingt nicht im vorgesehenen Rahmen ablaufen kann, behält sich der Veranstalter vor, Ersatzprogramme durchzuführen. Es entsteht dadurch kein Anspruch auf Rückzahlung der Reisekosten. Es kann keine Zusage über eine bestimmte Anzahl oder Qualität oder Dauer der Gleitschirmflüge gemacht werden! Die Leiter der Touren sind geprüfte Fluglehrer.

4.3 Haftung

Sie tragen das Risiko möglicher Schäden selbst. Dies betrifft insbesondere Schäden, die sie selbst zu verantworten haben. Kann durch Verschulden des Veranstalters die Leistung nicht wie im Vertrag versprochen erfüllt werden, oder ist die erbrachte Leistung gegenüber der vereinbarten eine minderwertige, so ist der Veranstalter dafür haftbar. Der Veranstalter behält sich aber das Recht vor, anstelle von Schadenersatz eine gleichwertige Ersatzleistung zu erbringen, die dem Reiseprogramm angepasst ist. Ausgeschlossen sind Ersatzansprüche bei Schäden durch höhere Gewalt, und durch ungeeignetes Wetter. Gänzlich ausgeschlossen wird die Haftung des Reiseveranstalters für Transportunternehmungen (Flug-, Bus-, und Bahngesellschaft) da diese Haftung für Sachschäden, Diebstahl, Nichteinhaltung der Fahrzeiten in ihren eigenen Haftungsbestimmungen von vorneherein ausschließen. Wir empfehlen ihnen daher im Bedarfsfalle eine zusätzliche Reiseversicherung zur Deckung der Schäden abzuschließen, die die Haftung des Veranstalters überschreiten. Wenn sie einen haftungsbegründeten Schaden erlitten haben, muss dieser umgehend dem zuständigen Reiseleiter mitgeteilt und schriftlich bestätigt werden. Sie haben ihre Ersatzansprüche spätestens 4 Wochen nach der Beendigung der Reise geltend zu machen, andernfalls erlischt der Anspruch. Die Höhe des Schadensanspruches ist auf den Reisepreis begrenzt.

4.4 Hin- und Rückreise

Die Hin- und Rückreise können sie eigenständig organisieren. Die Hin- und Rückreise können sie eigenständig organisieren. Falls eine Mitfahrgelegenheit in einem Fahrzeug des Veranstalters angeboten wird, erfolgt diese zu den angegebenen Kosten und kann je nach Kapazität zugebucht werden. Haftungsbeschränkung siehe Absatz 3.16

4.5 Anmeldung und Zahlung

Mit der schriftlichen Bestätigung (auch per E-Mail!) der Anmeldung durch den Veranstalter ist die Buchung für die Vertragsparteien verbindlich. Eine Anzahlung auf den Reisepreis in Höhe von 100,- € ist spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn zu bezahlen, den Restbetrag spätestens 14 Tage vor Abreisedatum.

4.6 Programmänderungen

Änderungen des Reiseprogramms, Wechsel der Transportmittel oder Flugplanänderungen muss sich der Reiseveranstalter vorbehalten, soweit dies im Interesse eines reibungslosen Reiseablaufes erforderlich ist. Bei unvorhergesehenem Ausfall eines Führers, ist der Reiseveranstalter berechtigt die Reise abzusagen, falls kein gleichwertiger Ersatz gefunden werden kann. Die Reisekosten werden in diesem Fall in vollem Umfang zurückerstattet.

4.7 Rücktritt durch den Reiseteilnehmer

Im Falle eines Rücktritts, muss uns dies schriftlich per E-Mail mitgeteilt werden. Als Rücktrittsdatum gilt der Eingang der Rücktrittsmeldung an den Veranstalter.

bis 4 Wochen vor Kursbeginn:          25 %
bis 3 Wochen vor Kursbeginn:          50 %
bis 2 Wochen vor Kursbeginn:          75 %
bis 1 Woche vor Kursbeginn:          100 %

4.8 Rücktritt durch den Veranstalter

Alle ausgeschriebenen Reisen können nur durchgeführt werden, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Wird diese nicht erreicht, so ist der Veranstalter berechtigt bis 2 Wochen vor Reisebeginn vom Vertrag zurück zu treten. Die geleisteten Zahlungen werden den Reiseteilnehmern zu 100 % zurückerstattet.

4.9 Versicherungen

Sie sind selbst für ihre Haftpflicht, Unfall- und Krankenversicherung, sowie die ordnungsgemäße Versicherung ihrer Flugausrüstung verantwortlich. Bei Reisen ins Ausland empfehlen wir den Abschluss einer Krankenrücktransportversicherung (evtl. Auslandsschutzbrief).

4.10 Reisedokumente

Sie sind für die Einhaltung der Pass-, Zoll-, Visa- Devisen- und Gesundheitsvorschriften auf eigene Kosten selbst verantwortlich. Alle Nachteile, die aus der Nichtbeachtung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu ihren Lasten auch wenn die Vorschriften nach der Buchung geändert werden sollten.

4.11 Salvatorische Klausel:

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise als unwirksam oder undurchführbar erweisen oder infolge Änderungen der Gesetzgebung nach Vertragsabschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleiben die übrigen Vertragsbestimmungen und die Wirksamkeit des Vertrages im Ganzen hiervon unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll die wirksame und durchführbare Bestimmung treten, die dem Sinn und Zweck der nichtigen Bestimmung möglichst nahekommt. Erweist sich der Vertrag als lückenhaft, gelten die Bestimmungen als vereinbart, die dem Sinn und Zweck des Vertrages entsprechen und im Falle des Bedacht Werdens vereinbart worden wären.

4.12 Gerichtsstand

Gerichtsstand für beide Teile ist der Sitz von „Flugschule Siegen, Inhaber Bernd Millat“ in 35756 Mittenaar-Bellersdorf. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

5 Adresse + Impressum:

Flugschule Siegen,

Inhaber:Bernd Millat
Wetzlarer Strasse 9

35756 Mittenaar-Bellersdorf

Telefon: 0271-381503

Email: info@flugschule-siegen.de

Aufsichtsbehörde als Beauftragter des BMV:

DHV, Postfach 88,

D – 83071 Gmund

EU-Steuer ID: DE 126518644 Stand der AGB: 12.3.2010